Red Bull Crashed Ice 2015: Durchwachsener Start in Quebec

By  |  0 Comments

Am Samstagabend war es in Quebcc unter sternenklarem Himmel wieder so weit: Die besten Ice Cross Downhill Fahrer der Welt heizten den 460 m lange Eiskanal am Sankt-Lorenz-Strom hinunter. Bei dem Sieg des Amerikaners Cameron Naasz gab es durchmischte Ergebnisse. Altweltmeister Marco Dallago aus Österreich belegte nur den 25. Platz, währned sein Bruder Luca einen starken 8. Platz heruasfuhr. Martin Niefnecker und Fabian Mels aus Deutschland reihten sich auf den Plätzen 11 und 16 ein.

Scott Croxall, der Weltmeister der letzten Jahres, landete auf dem dritten Platz und ist damit nicht auf dem schlechtesten Wege, als erster Athlet seinen Weltmeistertitel zu verteidigen. Das nächste Event findet dann am 18./19. Dezember in Wagrain-Kleinarl in Österreich statt.

© Red Bull Media House

© Red Bull Media House

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.