Red Bull Crashed Ice 2015: Brüderduell in Nordirland

By  |  0 Comments

Des einen Freud, des anderen Leid: Beim dritten Stopp der Ice Cross Downhill Weltmeisterschaft in der nordirischen Hauptstadt Belfast landete der Österreicher Luca Dallago auf Rang vier, während sein Bruder Marco den Einzug ins Finale verpasste. Als bester Deutscher schied Fabian Mels im Viertelfinale aus (19.).

© Daniel Grund

© Daniel Grund

Zurück1 von 6Weiter
>>> Weiterlesen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.