Ice Cross Downhill: Mit 60 km/h das Eis hinunter

By  |  0 Comments

Das erste Rennen des Riders Cup am 18. Januar in Hastings, Minnesota, wird von dem  US-Amerikaner Reed Whiting organisiert, der die Saison 2014 als Sechster beendete. Marco Dallago, der amtierende Weltmeister aus dem Jahr 2014, organisiert den zweiten Stopp des Riders Cup am 31. Januar in Wagrain/Kleinarl in Österreich. Am 14. Februar geht im finnischen Laajis der dritte Stopp über die Bühne, organisiert vom Weltmeister 2011 Arttu Pihlainen. Zum Saisonabschluss steigt im März das vierte und letzte Rennen des Riders Cup in Kanada.

© Red Bull

© Red Bull

>>> Weiterlesen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.