Ice Cross Downhill: Mit 60 km/h das Eis hinunter

By  |  0 Comments


Auch 2015 werden die besten Ice Cross Downhill-Athleten der Welt beim Red Bull Crashed Ice alles geben, um den amtierenden Weltmeister, Marco Dallago aus der Steiermark, Österreich, vom Thron zu stoßen. Die WM-Saison umfasst im kommenden Jahr vier Rennen. Der erste Stop ist im Januar in Saint Paul, Minnesota, und wenige Wochen später in Helsinki steigt das zweite Rennen. Die letzten beiden Rennen finden in neuen Locations statt: Belfast (Nordirland) und Edmonton (Kanada).

In diesem Jahr feiert ein neues Rennformat, der Riders Cup, Premiere. Mit diesem Warm-up-Bewerb können die Athleten nicht nur bei vier, sondern bei insgesamt acht Wettbewerben WM-Punkte sammeln. Das neue Format soll einer noch größeren Zahl an Athleten weltweit die Tür zu dieser Sportart öffnen.

© Red Bull

© Red Bull

Zurück1 von 3Weiter
>>> Weiterlesen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.