Ice Cross Downhill: Da zögert selbst die erfolgreichste Skifahrerin aller Zeiten

By  |  0 Comments

Schauma moi!“ Immerhin kein eindeutiges Nein kam von der noch immer erfolgreichsten Skifahrerin aller Zeiten, Annemarie Moser-Pröll, auf die Einladung von Ice-Cross-Weltmeister Marco Dallago, doch einmal eine Abfahrt auf den Kufen von Eishockeyschuhen zu wagen. Bei einer Pressekonferenz präsentierten beide Sportler den ersten Riders Cup auf europäischem Boden im Rahmen der „Red Bull Crashed Ice – Ice Cross Downhill WM“. Auf einer Natureis-Strecke im Salzburger Wintersportort Wagrain-Kleinarl treten am 31. Januar die besten Sportler aus aller Welt an, um sich wertvolle WM-Punkte zu sichern. „Bei den insgesamt vier Riders Cups gibt es zusammen so viele Punkte zu holen, wie bei einem der vier großen Red Bull Crashed Ice Events“, erklärt Dallago. Besonders bei Fahrern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ist mit einem Ansturm zu rechnen.

© Red Bull

© Red Bull

Zurück1 von 2Weiter
>>> Weiterlesen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.