Adidas Rockstars Stuttgart 2014 – Bouldern am Limit: Der Livestream für Vertikal-Freunde!

By  |  0 Comments


Bouldern: Das sind koordinative, akrobatische und athletische Kletterprobleme, die auf engstem Raum in Absprunghöhe ausgetragen werden – wir haben den Livestream zum Großevent-Adidas Rockstars Stuttgart 2014!
Adidas Rockstars Stuttgart 2014. Foto: C. Waldegger

Bouldern ist das Klettern ohne Seil in Absprunghöhe: Koordinativ, akrobatisch und athletisch ist es sicher die anspruchsvollste Disziplin im Sportklettern. Bei einem Boulder-Wettkampf geht es darum, kurze vorgegebene Kletterprobleme mit möglichst wenig Fehlversuchen ineiner bestimmten Zeit zu meistern. Sieger ist, wer die meisten Topbegehungen mit den wenigsten Versuchen vorweisen kann

Kraftvolle, dynamische Moves und spektakuläre Sprünge in der Vertikalen sind garantiert, wenn am 19. und 20. September die besten Boulderer der Welt in der Porsche-Arena um den Titel adidas Rockstar Stuttgart 2014 kämpfen. Zum dritten Mal in Folge findet der mit 20.000 Euro dotierte Einladungswettbewerb für die internationale Kletterelite statt und verbindet Spitzensport und Livemusik. Wie versprochen haben wir den Livestream:

OO.ready(function() { OO.Player.create(‚ooyalaplayer‘, ‚xsaDV3bTp37G2yRUvUn6gkK-mHp417zd‘); });Please enable Javascript to watch this video

Climbing meets Music

Neben Maximalkraft, Dynamik und Kreativität brauchen Boulderer in einem Wettkampf vor allem Motivation und Adrenalin, um zu Höchstleistungen aufzulaufen. Genau aus diesem Grund kombiniert das adidas Rockstars Stuttgart 2014 Klettern und Musik zu einer mitreißenden Bühnenshow. Angeheizt von der Punkrockband Badasstics, Beatboxeuropameister Robeat und sich battlenden DJs, angefeuert von rund 3.000 begeisterten Zuschauern, zeigen Weltmeister und Weltcupsieger zu starker Musik, was sie drauf haben.

Top-Athleten in Stuttgart

Die Starterliste der insgesamt 70 Top-Athleten aus 20 Nationen kann sich definitiv sehen lassen, da sich darunter die Top Damen und Herren der IFSC Weltrangliste, des Europäischen Youth Cups, nationale Meister und die Sieger kontinentaler Meisterschaften tummeln.

So sind die Gewinner der vergangenen Jahre, der dreifache Boulder-Weltmeister und Gesamtweltcupsieger 2013 Dmitrii Sharafutdinov aus Russland, der Weltmeister Overall 2012 Sean McColl aus Kanada und der Überraschungssieger 2013, Jernej Kruder aus Slowenien, allesamt am Start. Sie müssen in diesem Jahr vor allem deutsche Konkurrenz fürchten.

Jan Hojer heißt die deutsche Naturgewalt am Fels, und er ist in der Form seines Lebens. Mit drei Weltcupsiegen in dieser Saison sicherte sich der 22-jährige den Titel des Overall Boulder World Cup Champions 2014. Auch Lokalmatador Thomas „Shorty“ Tauporn, zweifacher Kletter- Vizeweltmeister Overall, ist heiß auf den Sieg vor heimischem Publikum.

Bei den Damen treffen unter anderem die US-amerikanische Ausnahmekletterin Sasha DiGiulian die japanische Gesamtweltcupsiegerin 2014 Akiyo Noguchi und das britische Boulder-Badass Shauna Coxsey aufeinander. Letztere stand 2014 bei sechs von acht World Cups auf dem Podest und wurde Zweite in der Gesamtwertung.

Weitere Informationen sind auf der Homepage der adidas Rockstars Stuttgart 2014 zu finden.

Foto: C. Waldegger

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.